Mehltretter ist SPD-Bundestagskandidat für Freising-Pfaffenhofen

Knappes Ergebnis bei der Abstimmung über den SPD-Bundestagskandidaten für Freising-Pfaffenhofen : Mit 29 zu 25 Stimmen setzt sich der Freisinger Andreas Mehltretter (29 Jahre) gegen den Pfaffenhofener Manuel Hummer (23 Jahre) durch.


Bundestagskandidat der SPD im Bundeswahlkreis Freising-Pfaffenhofen
Knapp unterlegen: Manuel Hummler hier im Kommunalwahlkampf 2020
Manuel Hummler bei der Stimmabgabe

Erstmals fand am 21.02.2021 aufgrund der Corona-Pandemie eine Aufstellungsversammlung für die Wahl des Bundestagskandidaten im Wahlkreis Freising-Pfaffenhofen als hybrides Format statt. Das heißt die Vorstellungs- und Fragerunde wurde mit den Delegierten online durchgeführt.

Hummler bei seiner Bewerbungsrede über Videokonferenz

Die Wahl wurde als Urnenwahl mit zwei Wahlbüros in Pfaffenhofen und in Freising abgehalten. 54 Delegierte gaben dort in geheimer Wahl ihre Stimme ab. Dabei setzte sich Andreas Mehltretter knapp mit 29 Stimmen zu 25 Stimmen gegen seinen Mitbewerber Manuel Hummler aus Pfaffenhofen durch.

Christian Keck - Bürgermeister der Gemeinde Rohrbach bei der Stimmabgabe

Manuel Hummler nahm das Ergebnis sportlich: "Ich gratuliere Andreas Mehltretter und danke allen, die mir das Vertrauen geschenkt haben! Ich werde mich trotzdem im Bundestagswahlkampf gemeinsam mit allen Mitstreiter*innen einsetzen. Ganz nach dem Motto: Digital und klimaneutral geht nur sozial!"

Andreas Mehltretter im Pfaffenhofener Kurier: "Ich freue mich das übernehmen zu dürfen", sagte der Freisinger und hofft auf einen "lebendigen und erfolgreichen Wahlkampf".


Mehltretter und Hummler wurden beide als Delegierte für die Landesvertreterversammlung gewählt. Hier wird am 13. März über die SPD-Landesliste entschieden.

SPD Kreisverband Pfaffenhofen an der Ilm
Scheyerer Straße 10, 85276 Pfaffenhofen
info@spd-paf.de
Impressum | Datenschutzerklärung