3 Jahre Waldwanderwegenetz

Unsere Waldwanderwege feiern ihren 3. Geburtstag.

Aus diesem Anlass wollen wir den damaligen Ablauf Revue passieren lassen. Was lange währt, wird endlich gut. Das war der Titel eines Berichts im Pfaffenhofener Kurier. Er beschrieb den zweiten Anlauf zum Projekt Waldwanderwege „Reichertshausen-Ilmmünster-Paunzhausen“. Das Vorhaben wurde schon 10 Jahre vorher auf Initiative von Ludwig Friedl zusammen mit dem Förster Jakob Kirzinger in Angriff genommen. Es scheiterte letztendlich am Widerstand des größten Grundstückseigentümers.

Für einen neuen Anlauf in 2016 wurde Georg Obermair von Benjamin Bertram-Pfister und Ludwig Friedl ins Boot geholt. Obermair war schon einige Jahre vorher in der Stadt Pfaffenhofen an der Realisierung des dortigen Lauf- und Wandergebiets beteiligt. Die dabei gewonnene Erfahrung konnte er jetzt in seiner Heimatgemeinde Reichertshausen einbringen. Die früher geplante Streckenführung wurde etwas geändert, die Art der Schilder und der Übersichtstafeln festgelegt. Die erste „Probe-Wanderung“ von Konrad Mayer, Ludwig Friedl und Georg Obermair endete erfolgreich.


Das Wanderwege-Projekt wurde nun nochmals den Gemeinderäten der drei beteiligten Gemeinden vorgestellt, von diesen auch genehmigt und somit neu gestartet. Rahmenbedingungen für eine kostengünstige Realisierung waren: - Verwendung der schon früher angeschafften Eichenhölzer für die Pfostenherstellung - Eigenleistungen mit umfänglicher Einbindung des früheren Bauhofmitarbeiters Heini Bellmann - Benutzung der Räumlichkeiten und Maschinen unseres Bauhofs - Einbindung der Bauhofmitarbeiter der jeweiligen Gemeinden zum Aufstellen der Wegweiser und Übersichtstafeln

Die von den Pfosten betroffenen Grundstückseigentümer wurden informiert, die Problemfälle bei einer örtlichen Begehung gelöst. So konnten fast alle Fälle positiv zu Ende gebracht werden. Der Grundstückseigentümer, der früher das Projekt verhinderte, musste sich der Gesetzeslage beugen.

Heute wird das Wandergebiet nicht nur von Gemeindebürgern benutzt, es erfreut sich vor allem bei Wandergruppen ausweiter entfernten Gemeinden großer Beliebtheit. Die Wanderstrecken wurden in den Bayernatlas aufgenommen und sind somit über das Internet abrufbar.

Sollten Sie noch nicht unser Wandergebiet besucht haben, empfiehlt es sich, zur Übersichtstafel am Friedhof zu kommen. Dort können Sie sich eine für Sie geeignete Strecke aussuchen. Das Angebot ist groß: 11 verschiedene Strecken mit Längen zwischen 2,5 km und 16km.

SPD Kreisverband Pfaffenhofen an der Ilm
Scheyerer Straße 10, 85276 Pfaffenhofen
info@spd-paf.de
Impressum | Datenschutzerklärung