• WebSozi

Filmabend zum Internationalen Frauentag 2020 in Wolnzach

Montag, 9. März., Amper Lichtspielhaus Wolnzach

Ab 19 Uhr: Empfang mit Sekt&Saft

20 Uhr: Film "Die Ungehorsame" mit Felicitas Woll und Marcus Mittermeier, ausgezeichnet mit Bayerischer Filmpreis und Krimifilmpreis.


Der Film "Die Ungehorsame", von SAT.1 produziert, greift "häusliche Gewalt gegen Frauen" als großes gesellschaftliches Tabuthema auf. Im Anschluss an den Film gibt es ein Filmgespräch.

Gäste: Frau Andrea Schlicht (Leitung Frauenhaus Ingolstadt) sowie Daniela Huber und Claudia Daniel (APE Pfaffenhofen)

Der Film "Die Ungehorsame" wurde aus persönlicher Betroffenheit des Produzenten Ivo-Alexander Beck produziert. Der Film berührt stark, auch wenn er Misshandlungen nicht direkt zeigt.

Filminhalt: Alexander Keller liegt tot in der Küche. Neben ihm seine Frau Leonie, die die Polizei gerufen und die Tat gestanden hat. Die Pflichtverteidigerin kommt der Geschichte ihrer Mandantin auf die Spur. Eine starke unabhängige Frau gerät durch häusliche Gewalt in eine Opferrolle, derer sie sich schämt. Das Bedrückende ist, dass viele Frauen von häuslicher Gewalt betroffen sind: Jede dritte Frau im Alter von 18 bis 80 Jahre ist einmal Opfer von häuslicher Gewalt.

Besonders schlimm ist, dass so viele betroffen sind und sich zwei Drittel von ihnen keine Hilfe holen. Aus Angst oder weil sie sich schämen oder weil sie kein Vertrauen haben, dass ihnen jemand glaubt.


Wichtig ist, dass die betroffenen Frauen unkompliziert Hilfe bekommen.

Der Film will aufrütteln und Angebote, wie das bundesweite Hilfetelefon und Hilfen in der Region bekannter machen. Mit dem Film wollen wir aber auch die Frage stellen, ob diese Hilfen bei uns ausreichen.


Veranstalterinnen: Tanja Maier / Marianne Strobl - SPD Wolnzach

SPD Kreisverband Pfaffenhofen an der Ilm
Scheyerer Straße 10, 85276 Pfaffenhofen
info@spd-paf.de
Impressum | Datenschutzerklärung