SPD ist gut aufgestellt!

Käser auf Platz 13 und Hammerschmid auf Platz 21 der Wahllisten für die Landtags- und Bezirkstagswahl 2023 gewählt.

Foto: Werner Hammerschmid, Markus Käser, MdB Andreas Mehltretter, MdB und Spitzenkandidat der BayernSPD Florian von Brunn

Die Oberbayern SPD hat auf ihrem Oberbayerischen Bezirksparteitag am Sonntagnachmittag, den 13. November 2022 ihr Personal für die Landtags- und Bezirkstagswahl 2023 aufgestellt. Dabei wurden die beiden Direktkandidaten für den Stimmkreis Pfaffenhofen auf gute Listen-Plätze gewählt. Käser wurde mit Platz 13 sogar auf einem Platz im oberen Drittel der Oberbayernliste vorgeschlagen.

Markus Käser zeigt sich mit seinem Platz sehr zufrieden: „Da ich nicht abergläubisch bin, ist Platz 13 meine Glückszahl! Scherz beiseite: Mein Platz unter den Top 15 der Liste macht Hoffnung auf ein kleines Pfaffenhofener Wunder: Um das Phrasenschwein voll zu machen: Aller guten Dinge sind schließlich drei!"


Werner Hammerschmid: “Ich kandidiere zum ersten Mal auf einer überregionalen Liste. Für mich ist der Platz 21 auf der Bezirkstagsliste Ansporn im bevorstehenden Wahlkampf 100 Prozent zu geben, um den Landkreis Pfaffenhofen endlich eine soziale Stimme im Bezirkstag zu geben”:

 
SPD Oberbayern im Veranstaltungsforu.m Fürstenfeldbruck

Über Markus Käser:

Käser ist langjähriger Vorsitzender der Pfaffenhofener Landkreis-SPD und führt seit Jahren auch die SPD in der Kreisstadt. Er sitzt im Kreistag und im Stadtrat. Außerdem engagiert er sich unter anderem für die hiesige Bürger-Energie-Genossenschaft (BEG) und für die Regional-Vermarktungs-Initiative "Pfaffenhofener Land". Zudem ist er Gründungs-Mitglied der Pfaffenhofener Wohnbau-Genossenschaft. Als Vorsitzender der Landes-Vereinigung "Bürger-Energie Bayern e. V." ist er ständiges Mitglied des Energie-Beirats der bayerischen Staatsregierung. Unter seiner Regie erfolgte in der Kreisstadt die Gründung der "Kleider-Kammer", die mittlerweile von einem eigenen Verein erfolgreich geführt wird.

Er gilt als Stratege, der komplizierte Themen nicht scheut und sich nicht verbiegen lässt, so beschreibt Ihn die Lokalzeitung.

Thomas Herker, Bürgermeister der Stadt Pfaffenhofen meint: "Markus ist ein Macher, der das Ohr an den Menschen hat. Der weiß, wo es den Leuten unter den Nägeln brennt. Und der das Ganze mit sozialer Verantwortung politisch geschickt verpacken kann. Ich kenne keinen zweiten in Bayern, der auf kommunaler Ebene so viel schafft.”


Der Bestseller-Autor Steffen Kopetzky sagt über ihn:

“Er ist in der Lage, einen Geist von Lagerfeuer, Abenteuer und Freiheit entstehen zu lassen. Nicht nur mich, Dutzende von Leuten hat er in unserer Stadt in die ehrenamtliche Lokalpolitik gezogen, Bündnisse geschmiedet und politische Mehrheiten verhandelt, Verwaltungsarbeit angefeuert, Kritik geübt und niemals nachgelassen, für das zu kämpfen, was er für richtig hielt. Mit seiner Energie, seiner Kreativität und seiner Überzeugungskraft hat er die Menschen mitgenommen und es geschafft, die CSU in Pfaffenhofen abzulösen.”

Delegiertenversammlung der OberbayernSPD

Über Werner Hammerschmid:

Der 55-jährige Notfall-Sanitäter Werner Hammerschmid aus Wolnzach engagiert sich seit etlichen Jahren für die SPD. Er ist seit 2008 Mitglied des Pfaffenhofener Kreistags, sitzt derzeit auch im Aufsichtsrat der von den Landkreisen Pfaffenhofen und Kelheim getragenen Ilmtalklinik-GmbH mit Krankenhäusern in Pfaffenhofen und Mainburg. Außerdem ist er Dritter Bürgermeister von Wolnzach. Mit Blick auf die Krisen und Herausforderungen im Gesundheitswesen verspricht Hammerschmid, sich mit aller Kraft für Verbesserungen auf allen notwendigen Ebenen einzusetzen. "Werner ist quasi immer im Einsatz", sagt Herker über seinen Parteifreund: "Als Notfall-Sanitäter kennt er aus der Praxis alle Probleme im Gesundheitswesen aus erster Hand." Markus Käser über seinen Kandidaten-Kollegen: “Werner ist einer der engagiertesten Mitglieder unseres Kreisverbandes und im ganzen Landkreis das Gesicht einer sozialen Gesundheitspolitik'. Außerdem weiß er als Sanitäter aus der Praxis was zur Beendigung der Gesundheitskrise notwendig ist!”

Weitere Listenkandidat*innen Landtag:

Elke Drack, Platz 27 Martin Noß, Platz 44

Weitere Listenkandidat*innen Bezirkstag:

Katrin Kermer, Platz 32 Julia Spitzenberger, Platz 34 Manuel Hummler, Platz 35 - Die gesamte Landtagsliste der SPD Oberbayern für die LTW23. - Die gesamte Bezirkstagsliste der SPD Oberbayern für die BTW23.